Aktuelles

1 2 3 27

Bürgersprechstunde

Sprechstunde im Landtags- und Bürgerbüro Lammerskitten

Im Büro des Landtagsabgeordneten Clemens Lammerskitten MdL, Niedersachsenstraße 16 in Wallenhorst

findet am Montag, den 06.11.2017 in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr eine Bürgersprechstunde statt.

Interessierte können unter Tel. 05407/8146558 einen Termin vereinbaren.

„Wichtigkeit der Feuerwehren niemals unterschätzen“

Mit dieser Aussage kam der Landtagsabgeordnete Clemens Lammerskitten MdL aus einem Gespräch mit dem Präsidenten des Feuerwehrverbandes Niedersachsen Karl-Heinz Banse, dass er zusammen mit dem Ministerpräsidentenkandidaten Bernd Althusmann in Wolfsburg führte. Dabei ging es um die Änderungen im Gesetz für Brand- und Katastrophenschutz. Die CDU-Politiker versprachen es gleich zu Beginn der neuen Legislaturperiode auf den Weg zu bringen. Einige wenige Punkte müssen noch weiter in enger Abstimmung mit der Feuerwehr diskutiert werden. Ein wichtiges Ziel der CDU ist, dass Feuerwehrwesen, Rettungswesen und Katastrophenschutz rechtlich vergleichbar geregelt werden.

v.l. Clemens Lammerskitten, Bernd Althusmann, Karl-Heinz Banse

Lammerskitten gratuliert Friedenspreisträgerin

Im Rahmen der Verleihungsfeier des diesjährigen Erich-Maria-Remarque Friedenspreises in Osnabrück an die türkische Schriftstellerin Asli Erdogan tauschte sich der Vizepräsident des Kongresses der Gemeinden und Regionen Europas (KGRE) zur Menschenrechtsfrage in der Türkei aus. Die aktuelle Menschenrechtsfrage in der Türkei wird seit einigen Jahren in nahezu allen europäischen Gremien diskutiert, auch in diesem Gremium des Europarates. Grund dafür ist nicht nur die Inhaftierung einzelner Journalisten. Seit dem Putschversuch befinden sich in der Türkei rund 1.500 Wissenschaftler und 150 gewählte Bürgermeister in Haft, ohne zu wissen was Ihnen konkret vorgeworfen wird. Dieser Zustand kann in der Türkei bei derzeitiger Rechtslage bis zu 5 Jahre andauern. Lammerskitten und Asli Erdogan halten dies für einen unhaltbaren Zustand, der der Öffentlichkeit viel bewusster gemacht werden muss, um den Druck auf die türkische Regierung zu erhöhen.

v.l. Preisträgerin Asli Erdogan, Clemens Lammerskitten MdL, Oberbürgermeister Wolfgang Griesert

1 2 3 27